+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Details zu Schwarzstaub-Ablagerungen

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 21.11.2019 (hib 1312/2019)

Berlin: (hib/LBR) In einer Kleinen Anfrage (19/15007) möchte die AfD-Fraktion erfahren, wie viele Fälle von Schwarzstaub-Ablagerungen in Wohnungen während der Heizperiode in den letzten zwanzig Jahren aufgetreten sind. Auch möchten die Abgeordneten von der Bundesregierung wissen, ob es einen Anstieg bei den Fällen gab und ob es einen Zusammenhang zwischen dem Phänomen und der Dämmung in Häusern gibt.