+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Politisch motivierte Straftaten

Inneres und Heimat/Antwort - 25.11.2019 (hib 1327/2019)

Berlin: (hib/STO) Im ersten Halbjahr 2019 sind vorläufigen Zahlen zufolge mit Stand vom 4. Oktober insgesamt 10.053 politisch rechts motivierte Straftaten registriert worden, darunter 439 Gewaltdelikte. Zugleich wurden 4.905 politisch links motivierte Straftaten verzeichnet, davon 470 Gewaltdelikte, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/14274) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/13702) weiter hervorgeht. Die Zahl der politisch motivierten Straftaten im Phänomenbereich „ausländische Ideologie“ belief sich den Angaben zufolge im genannten Zeitraum auf 647, von denen 69 Gewaltdelikte waren, und im Phänomenbereich „religiöse Ideologie“ auf 193, darunter 24 Gewaltdelikte. Nicht zuzuordnen waren laut Vorlage 3.387 politisch motivierte Straftaten, davon 166 Gewaltdelikte.