+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Markt für Wärmelieferung

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 27.11.2019 (hib 1339/2019)

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion interessiert sich für den Markt für gewerbliche Wärmelieferung. In einer Kleinen Anfrage (19/15366) erkundigen sich die Abgeordneten nach der Entwicklung seit Inkrafttreten einer Verordnung von 2013, die die Umlagefähigkeit als Betriebskosten neu regelte. Die Abgeordneten möchten auch wissen, wie sich diese Neuregelungen auf das Sanierungsverhalten ausgewirkt haben und welche Kohlendioxid-Einsparungen so erreicht worden sind.