+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ladeinfrastruktur in Baden-Württemberg

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 27.11.2019 (hib 1342/2019)

Berlin: (hib/HAU) Nach dem Stand beim Ausbau der Lade- und Tankinfrastruktur in Baden-Württemberg erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/14726). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Ladesäulen (und Schnellladesäulen) für Elektrofahrzeuge es in Baden-Württemberg gibt und wie viele aus ihrer Sicht an Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg notwendig sind, um eine flächendeckende Versorgung in dem Bundesland zu ermöglichen. Gefragt wird auch, welche Fortschritte durch die Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (MKS) der Bundesregierung in Baden-Württemberg bisher erreicht wurden.