+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Förderung nicht technischer Innovationen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 02.12.2019 (hib 1349/2019)

Berlin: (hib/PEZ) Die Bundesregierung will nicht-technische Innovationen mit einem Pilotvorhaben fördern, das noch in diesem Jahr starten soll. Der Startschuss im Rahmen des Vorhabens „Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen“ solle nach dem Aufbau einer entsprechenden Administration erfolgen, heißt es in der Antwort (19/14790) auf eine Kleine Anfrage (19/14206) der AfD-Fraktion. Die Förderrichtlinie sei bekannt gegeben worden; in der ersten Ausschreibungsrunde werde der Themenbereich „digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen“ adressiert.