+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Arbeit der Menschenrechtsbeauftragten

Auswärtiges/Antwort - 05.12.2019 (hib 1363/2019)

Berlin: (hib/AHE) Der Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung sind derzeit 3,5 Stellen zugewiesen. Wie aus der Antwort (19/15526) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/14545) hervorgeht, sind dies ein Referent Höherer Dienst (A14), ein Sachbearbeiter Gehobener Dienst (A13), eine Vorzimmerkraft (Tarifbeschäftigte, E8) und eine halbe Registratorenstelle. Im Vorjahr habe die Zahl der zugewiesenen Stellen bei vier, in den Jahren zuvor bei drei gelegen.