+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Lage der Christen in Syrien

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 09.12.2019 (hib 1376/2019)

Berlin: (hib/AHE) „Menschenrechtliche Situation von Christen in Syrien“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (19/15587). Die Bundesregierung soll unter anderem ihre Erkenntnisse zur Lage der Christen in Syrien, insbesondere in dem von Kurden dominierten Nord-Syrien, mitteilen und wie sich deren Situation seit 2011 verändert hat. Ferner fragen die Abgeordneten nach einer Bestätigung der Bundesregierung, „dass die Lage von Christen in Gebieten, die unter Kontrolle der Assad-Regierung stehen, im Hinblick auf ihre Religionsfreiheit deutlicher besser ist als in Gebieten, die unter Kontrolle von Oppositionsgruppen stehen“.