+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bisher keine Förderung des Mauerwegs

Finanzen/Antwort - 10.12.2019 (hib 1388/2019)

Berlin: (hib/HLE) Eine mögliche Förderungswürdigkeit des Berliner Mauerwegs kann nur auf Grundlage eines qualifizierten Konzepts und einer entsprechenden Antragstellung geprüft werden. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/15263) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/14601) mit. Die Kommission „30 Jahre friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ und die Lenkungsgruppe hätten bisher eine Förderung des Berliner Mauerwegs als Gedenkstättenprojekt und Erinnerungsort zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls nicht vorgesehen.