+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Realisierung des Cyber Innovation Hub

Verteidigung/Antwort - 11.12.2019 (hib 1396/2019)

Berlin: (hib/AW) Die Realisierung des Cyber Innovation Hub ist laut Aussage der Bundesregierung „deutlich vorangeschritten“. Dies geht aus ihrer Antwort (19/14837) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/14310) hervor. Mit Beginn des Jahres 2017 sei ein dreijähriges Pilotprojekt initiiert, evaluiert und einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung unterzogen worden. Auf dieser Basis habe das Verteidigungsministerium im Juli 2019 die Verstetigung des Cyber Innovation Hub als Abteilung der BWI GmbH ab 2020 gebilligt. Der Cyber Innovation Hub dient als Schnittstelle zwischen Startup-Szene und Bundeswehr, um digitale Innovationen innerhalb der Streitkräfte voranzutreiben.