+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Arbeit des Ostbeauftragten

Wirtschaft und Energie/Antwort - 17.12.2019 (hib 1429/2019)

Berlin: (hib/FNO) Seit 2014 hat der Ostbeauftragte an 124 Veranstaltungen teilgenommen und 38 Publikationen herausgegeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/14793) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/14192) hervor. Hierfür standen dem Beauftragten 30.246.000 Euro aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung. Im genannten Zeitraum arbeiteten zwischen 22 und 29 Mitarbeiter an 110 Projekten.