+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Notwendigkeit von Dienstreisen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 18.12.2019 (hib 1441/2019)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will wissen, inwiefern und nach welchen Kriterien innerhalb der Bundesregierung und -behörden geprüft wird, ob eine Dienstreise notwendig ist oder sich auch durch eine Video- beziehungsweise Telefonkonferenz ersetzen lässt. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/15762) unter anderem danach, welche konkreten Maßnahmen die Bundesregierung seit März 2018 ergriffen hat, „um eine stärkere Nutzung der Bahn anstelle von Flügen bei Dienstreisen der Bundesregierung zu fördern“, und welche weiteren konkreten Maßnahmen die Bundesregierung dazu in 2020 plant.