+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Finanzierung von Anti-TTIP-Kampagnen

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 19.12.2019 (hib 1445/2019)

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion möchte wissen, ob und in welcher Höhe Bundeszuschüsse an Organisationen geflossen sind, die sich gegen Handelsabkommen wie TTIP ausgesprochen und dagegen mobilisiert haben. Außerdem erkundigen sich die Abgeordneten in einer Kleinen Anfrage (19/15948) nach der derzeitigen Haltung der Bundesregierung zu geplanten oder derzeit verhandelten Abkommen zwischen der EU und anderen Staaten.