+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wohnraum für Bundesbedienstete

Finanzen/Antwort - 06.01.2020 (hib 6/2020)

Berlin: (hib/HLE) In Ballungsräumen und Großstädten sowie in deren regionalem Umfeld könnten von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben insgesamt rund 6.000 bis 8.000 Wohnungen errichtet werden, die dann im Rahmen der Wohnungsfürsorge für Bedienstete des Bundes zur Verfügung stehen würden. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/15277) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/13681) mit. Da die notwendigen Abstimmungen mit den Kommunen und Planungsbehörden noch ausstehen würden, könnten Informationen zur Zahl der Wohnungen, der räumlichen und zeitlichen Verteilung sowie zu den Baukosten zum jetzigen Zeitpunkt nicht angegeben werden. Über die Zahl der Werkswohnungen in Deutschland liegen der Bundesregierung keine Informationen vor, teilt sie auf eine entsprechende Frage der FDP-Fraktion weiter mit