+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausgestaltung der Grundsteuer C

Finanzen/Kleine Anfrage - 08.01.2020 (hib 28/2020)

Berlin: (hib/HLE) Unter anderem um die Ausgestaltung der Grundsteuer C geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/16189). Die Bundesregierung soll angeben, wie sich die Grundsteuer C, die Gemeinden ab 2025 für baureife Grundstücke erheben können, errechnen soll und warum die Grundsteuer C als wirksames Mittel gegen Bodenspekulation angesehen werden könne.