+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ungefiltertes Schmutzwasser in Gewässern

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 14.01.2020 (hib 54/2020)

Berlin: (hib/LBR) Wie viele Regenüberläufe es gibt, die bei Starkregen ungeklärtes Mischwasser in Gewässer leiten, will die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/16343) erfahren. Gefragt wird, wie viele Liter Mischwasser über Regenüberlaufe bei Starkregen ungeklärt in die Umwelt geleitet werden und ob die Bundesregierung im Zuge der Anpassung an Starkregenereignisse plant, Maßnahmen zu ergreifen, die ungereinigtes Abwasser behandeln, reinigen oder Kläranalagen zuführen.