+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

EU-China-Gipfel in zweiter Jahreshälfte

Auswärtiges/Antwort - 15.01.2020 (hib 64/2020)

Berlin: (hib/AHE) Die Bundesregierung plant in Abstimmung mit dem Präsidenten des Europäischen Rates während der deutschen Ratspräsidentschaft einen „EU-China-Gipfel im Vollformat“. Voraussichtlich werde auch der nächste Gipfel zwischen der EU und der Afrikanischen Union (AU) in die Zeit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft fallen, heißt es in der Antwort (19/16296) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/15848). Die Abstimmung innerhalb der Bundesregierung zu weiteren Schwerpunkten der deutschen Ratspräsidentschaft dauert laut Antwort noch an.