+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Förderung des Hambacher Schlosses

Kultur und Medien/Antwort - 15.01.2020 (hib 65/2020)

Berlin: (hib/AW) Die Stiftung Hambacher Schloss erhielt 2018 vom Bund 100.000 Euro an institutioneller Förderung. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/15389) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/14926) mit. Wie hoch der Anteil des Zuschusses ist, der konkret für kulturelle Bildungsarbeit aufgewendet werde, lasse sich aufgrund der weitreichenden Verflechtung der Bildungsaktivitäten mit den allgemeinen Stiftungsaufgaben nicht separat aufschlüsseln. Die institutionelle Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sei aber grundsätzlich mit dem Ziel aktiver Bildungs- und Vermittlungsarbeit verbunden. Nach Angaben der Regierung hat die BKM 2010 zudem eine Verwaltungsvereinbarung mit dem Land Rheinland-Pfalz über die jährliche Zuwendung des Bundes an die Stiftung abgeschlossen. Ziel der Stiftung sei es, die herausragende Bedeutung des Hambacher Festes von 1832 für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland und den Weg nach Europa zu verdeutlichen sowie das Schloss wegen seiner kulturellen Bedeutung als Baudenkmal zu erhalten. Die Angebote der kulturellen Bildung der Stiftung Hambacher Schloss richteten sich an alle Menschen ab dem siebten Lebensjahr. Im Jahr 2018 hätten rund 90.000 Menschen die Dauerausstellung im Hambacher Schloss besucht beziehungsweise an kulturellen Bildungsangeboten teilgenommen. Weitere 9.000 Menschen hätten an Veranstaltungen der Stiftung Hambacher Schloss mit anderen Kooperationspartner teilgenommen. Das frei zugängliche Außengelände des Schlosses hätten schätzungsweise weitere 300.000 Besucher besichtigt.