+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Speicherleistung des Waldes

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 15.01.2020 (hib 66/2020)

Berlin: (hib/EIS) Es existiert derzeit kein System zur Erfassung des wirtschaftlichen Wertes der Speicherleistung des Waldes für Kohlenstoff. Das geht aus einer Antwort (19/16239) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/15950) der FDP-Fraktion zu Klimaschutzleistungen der Waldbesitzer hervor. Weil die Speicherleistung des Waldes für Kohlenstoff auf nationalstaatlicher Ebene, nicht aber auf Betriebsebene festgestellt werde, habe die Speicherleistung des Waldes keinen wirtschaftlichen Wert für den Waldbesitzer, heißt es weiter zur Begründung.