+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kindergeld und Asylverfahren

Finanzen/Antwort - 15.01.2020 (hib 70/2020)

Berlin: (hib/HLE) Asylbewerbern steht während des laufenden Anerkennungsverfahrens kein Kindergeldanspruch zu. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/15897) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/15017) mit. Ein Kindergeldanspruch entstehe regelmäßig erst mit der Anerkennung als Asylberechtigter und der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis.