+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausbau digitaler Innovationen in Afrika

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Antwort - 29.01.2020 (hib 122/2020)

Berlin: (hib/JOH) In Kooperation mit der afrikanischen Digitalinitiative Smart Africa sind nach Angaben der Bundesregierung bereits bestehende Kooperationen, Partnerschaften und Standorte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Afrika mit digitalen Innovationen weiter ausgebaut worden. Darunter seien die Tech-Entrepreneurship-Initiative „Make-IT“ und die „Grünen Innovationszentren“, schreibt sie in einer Antwort (19/16441) auf eine Kleine Anfrage (19/14552) der AfD-Fraktion. Partner der gesamten „Africa Cloud“-Maßnahmen seien auch Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, etwa das Unternehmen SAP, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und die Siemens-Stiftung.