+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

29.01.2020 Ernährung und Landwirtschaft — Kleine Anfrage — hib 124/2020

Agrargipfel im Kanzleramt

Berlin: (hib/EIS) Der sogenannte Agrargipfel, ein am 2. Dezember 2019 im Bundeskanzleramt abgehaltener Dialog mit rund 40 landwirtschaftlichen Verbänden, steht im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage (19/16668) der AfD-Fraktion. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, was die konkreten Ziele des nationalen Dialogforums zur Landwirtschaft durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie der Informationskampagne zur besseren gegenseitigen Wertschätzung sind und wie die Ergebnisse gemessen werden sollen.

Marginalspalte