+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine detaillierte Personalaufschlüsselung

Gesundheit/Antwort - 30.01.2020 (hib 132/2020)

Berlin: (hib/PK) Die Bundesregierung lehnt eine genauere Personalaufschlüsselung im Bundesgesundheitsministerium in dem von der FDP-Fraktion verlangten Umfang ab. Dem stehe das Recht der Beschäftigten auf informationelle Selbstbestimmung entgegen, heißt es in der Antwort (19/16743) der Bunderegierung auf eine Kleine Anfrage (19/16003) der FDP-Fraktion.