+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Umfrage-Veröffentlichungen vor Wahlen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 05.02.2020 (hib 150/2020)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion möchte wissen, inwiefern die Bundesregierung Kenntnis davon hat, „ob die Veröffentlichung von Umfragen zu Wahlprognosen oder zum Wahlverhalten unmittelbar vor einer Wahl direkt wahlbeeinflussend sind oder sein können“. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/16935) unter anderem danach, ob durch die Bundesregierung eine Sperrfrist für Veröffentlichungen von Umfragen zu Wahlprognosen oder zum Wahlverhalten unmittelbar vor einer Wahl geplant ist.