+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reduktion von Lebensmittelverschwendung

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 11.02.2020 (hib 166/2020)

Berlin: (hib/EIS) Laut Tafel-Jahresbericht 2018 werden jedes Jahr rund 264.000 Tonnen Lebensmittel gerettet und an etwa 1,5 Millionen Bedürftige weitergegeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/17008) auf eine Kleine Anfrage (19/16694) der AfD-Fraktion zur Reduktion der Lebensmittelverschwendung in Deutschland hervor. Weiter heißt es nach Angaben der Organisation Tafel Deutschland e.V., dass die Kapazitäten der Tafeln an ihre Grenzen stoßen, mehr Lebensmittel zu retten.