+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Änderung des Bundesjagdgesetzes

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 26.02.2020 (hib 217/2020)

Berlin: (hib/EIS) Die Änderung des Bundesjagdgesetzes zur Unterstützung des naturgemäßen Waldumbaus steht im Fokus einer Kleinen Anfrage (19/17173) der Fraktion Die Linke. Die Abgeordneten interessiert unter anderem, wann die Bundesregierung plant, einen Entwurf zur Novelle des Bundesjagdgesetzes vorzulegen. Darüber hinaus soll Auskunft gegeben werden, ob das Ziel, standort- und naturgemäße, klimaplastische Mischwälder durch angepasste Wildbestände zu bewahren und zu entwickeln, im angekündigten Entwurf verankert wird.