+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Überprüfung Bremer Asylbescheide

Inneres und Heimat/Antwort - 27.02.2020 (hib 224/2020)

Berlin: (hib/STO) Über die Überprüfung positiver Asylbescheide der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) unter ihrer ehemaligen Leiterin, Frau B., berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/17276) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/16888). Danach wurden mit Stand vom 31. Januar 2020 rund 11.500 Überprüfungen abgeschlossen. Die Quote der Widerrufe und Rücknahmen lag den Angaben zufolge bei 4,9 Prozent. Dabei handelte es sich laut Vorlage um 279 Widerrufe und 286 Rücknahmen.