+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Gefälschte Dokumente bei Einreise

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 03.03.2020 (hib 235/2020)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion will von der Bundesregierung erfahren, in wie vielen Fällen der Einreise in die Bundesrepublik seit dem Jahr 2010 gefälschte Ausweisedokumente festgestellt worden sind. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/17430) unter anderem danach, in wie vielen Fällen aufgrund von gefälschten Ausweisdokumenten Strafanzeige erstattet wurde.