+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Gebührenverordnung des BMI

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 10.03.2020 (hib 265/2020)

Berlin: (hib/STO) „Kostenbescheide nach der neuen Gebührenverordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat“ (BMI) lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/17556). Darin erkundigt sich die Fraktion unter anderem danach, ob die Maßnahmen, für die Gebühren erhoben werden, „hinsichtlich ihrer Notwendigkeit und beziehungsweise oder Rechtmäßigkeit überprüft“ werden.