+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Strahlenbelastung durch 5G

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 18.03.2020 (hib 307/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die AfD-Fraktion beschäftigt sich mit Gesundheitsfragen rund um den Mobilfunkstandard 5G. In einer Kleinen Anfrage (19/17722) erkundigen sich die Abgeordneten nach Strahlenrisiken durch die Technik. Sie möchten auch wissen, ob Grenzwerte entsprechend angepasst werden müssten.