+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Arbeitnehmern in Teilzeit

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 25.03.2020 (hib 327/2020)

Berlin: (hib/CHE) Die AfD-Fraktion hat eine Kleine Anfrage (19/17978) zur Inanspruchnahme von Rechten nach dem Teilzeitbefristungsgesetz (TzBefrG) gestellt. Darin fragt sie die Bundesregierung unter anderem, wie viele Arbeitnehmer sich 2018 in Teilzeit nach dem TzBefrG befanden und wie hoch deren durchschnittlicher Verdienst war.