+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach „Osmanen Germania“

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 26.03.2020 (hib 335/2020)

Berlin: (hib/STO) Die im Juli 2018 von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verbotente rockerähnliche Gruppierung „Osmanen Germania BC“ thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/18020). Darin erkundigt sich die Fraktion unter anderem danach, welche Erkenntnisse die Bundesregierung „über Aktivitäten der verbotenen Osmanen Germania über das Verbot hinaus“ hat.