+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Brand im Krefelder Zoo

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 31.03.2020 (hib 345/2020)

Berlin: (hib/EIS) Der Brand im Affenhaus des Krefelder Zoos in der Silvesternacht 2019 beschäftigt hinsichtlich der Sicherheitsvorkehrungen in Tierhaltungsanlagen die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/17921). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Havariefälle aus den vergangenen zehn Jahren bekannt sind, die zum Beispiel durch Feuer, Sturm, Wasser und Stromausfall in Tierhaltungen wie etwa Zoos, Tierparks, Zirkussen, Ställen oder privaten Tierhaltungen ausgelöst wurden.