+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Vorschläge für bessere Patientenversorgung

Gesundheit/Antwort - 09.04.2020 (hib 378/2020)

Berlin: (hib/PK) Vorschläge zur Weiterentwicklung der sektorenübergreifenden Patientenversorgung werden nach Angaben der Bundesregierung laufend geprüft. Zusätzliche Erkenntnisse zum Thema Versorgungsmanagement würden aus Projekten des Innovationsfonds erwartet, heißt es in der Antwort (19/18309) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/17624) der Grünen-Fraktion.

Unter den geförderten Projekten des Innovationsfonds befänden sich auch solche zu Patientenlotsen oder zur Koordination von Versorgungs- und Beratungsleistungen. Dabei seien Formen der Patientenunterstützung unterschiedlich ausgeprägt und die Übergänge fließend. Nach Auswertung der geförderten Vorhaben beschließe der Innovationsausschuss Empfehlungen zur Überführung neuer Versorgungsformen in die Regelversorgung.