+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Namenslisten von EZB und EIOPA

Finanzen/Kleine Anfrage - 09.04.2020 (hib 379/2020)

Berlin: (hib/HLE) Wie viele Namen die in der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache (19/17248) genannten Listen mit Namen von Bediensteten der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (EIOPA) enthielten, will die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/18073) erfahren. Außerdem geht es um Fragen des Steuer- und Sozialversicherungsrechts.