+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Finanzplanung für Bedarfsplan Schiene

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 15.04.2020 (hib 383/2020)

Berlin: (hib/HAU) Gemäß der geltenden Finanzplanung sind für die Umsetzung des Bedarfsplans Schiene im Jahr 2020 rund 1,5 Milliarden Euro vorgesehen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/18272) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/17328) hervor. Für 2021 sehen die Planungen der Vorlage zufolge Finanzmittel in Höhe von 1,55 Milliarden Euro vor, für 2022 1,9 Milliarden Euro und für 2023 zwei Milliarden Euro.