+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach Gedenkveranstaltung

Verteidigung/Kleine Anfrage - 16.04.2020 (hib 388/2020)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Die Linke verlangt Auskunft über eine Gedenkveranstaltung im Mai 2016 an dem von der Wehrmacht 1941 errichteten Denkmal bei Floria auf Kreta. In einer Kleinen Anfrage (19/18255) will sie unter anderem wissen, ob an den Veranstaltung Offiziere der Bundeswehr teilgenommen haben und ob solche Gedenkfeiern mit dem Traditionsverständnis der Bundeswehr zu vereinbaren sind. Zudem möchte sie erfahren, aus welchen Gründen die Bundeswehr die Instandsetzung beziehungsweise Pflege des Denkmals durch Reservisten 2005 genehmigte.