+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Korrekturbitten des BMVg

Verteidigung/Kleine Anfrage - 30.04.2020 (hib 445/2020)

Berlin: (hib/AW) Die AfD-Fraktion will über Korrekturbitten des Bundesverteidigungsministeriums (BMVg) gegenüber der Presse informiert werden. In einer Kleinen Anfrage (19/18179) will sie wissen, ob und aus welchen Anlässen das Ministerium im August 2019 mit und ohne anwaltliche Hilfe um Korrekturen von Berichterstattung hat ersuchen lassen.