+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

04.05.2020 Auswärtiges — Kleine Anfrage — hib 457/2020

Lage sexueller Minderheiten in Polen

Berlin: (hib/AHE) „'LGBT-freie Zonen' in Polen und die Entwicklung der Lebenssituation von LSBTI in Polen seit 2015“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage (19/18782) der Fraktion Die Linke. Die Abgeordneten erkundigen sich darin unter anderem nach der Lage lesbischer, schwuler, bisexueller, transsexueller und intergeschlechtlicher Menschen und nach den Bemühungen der Bundesregierung, diese Lage im Gespräch mit der polnischen Regierung zu thematisieren.

Marginalspalte