+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Corona-Folgen für Leasing-Unternehmen

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 13.05.2020 (hib 492/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (19/18917) nach Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Leasingunternehmen. Die Abgeordneten fragen etwa, in welchem Rahmen bestimmte Hilfsprogramme für die Branche gelten. Sie möchten auch wissen, welche Überlegungen es gibt, Instrumente der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auf Stundungen von Leasing-Raten und gegebenenfalls Leasing-Neugeschäfte zu übertragen.