+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Klimaschutzprogramm

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 19.05.2020 (hib 515/2020)

Berlin: (hib/LBR) Um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Klimaschutzprogramm 2030 geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/19083). Darin will die Fraktion erfahren, welche der Maßnahmen im Brennstoffemissionshandelsgesetz, im Sektor Gebäude und im Sektor Verkehr die Bundesregierung bislang umgesetzt hat und welche Maßnahmen sich verzögern werden. Auch fragen die Abgeordneten nach dem Stand der Umsetzung der Maßnahmen in den Sektoren Forst- und Landwirtschaft, Industrie und Energiewirtschaft.