+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kosten für Brillen bei Hartz IV

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 26.05.2020 (hib 538/2020)

Berlin: (hib/STO) Die „Kosten für Brillen bei Hartz IV und Sozialhilfe“ thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/19093). Darin erkundigt sie sich danach, wie viele Anträge auf Kostenübernahme für die Neuanschaffung einer Brille im Rahmen des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch (SGB II) beziehungsweise im Bereich des SGB XII in den Jahren 2018 und 2019 gestellt und wie viele positiv beschieden wurden. Auch will sie unter anderem wissen, wie die Bundesregierung beabsichtigt, „die Anschaffung von Brillen bei der anstehenden Neuermittlung der Regelbedarfe zu berücksichtigen“.