+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wirtschaftsentscheidungen in Corona-Krise

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 26.05.2020 (hib 538/2020)

Berlin: (hib/PEZ) Die wirtschaftliche Lage in Folge der Corona-Pandemie thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/19330). Die Abgeordneten möchten wissen, aus welchen Beweggründen heraus die Bundesregierung Entscheidungen wie die einer schrittweisen Laden-Öffnung getroffen hat und welche Bedeutung sie dem Föderalismus im Zusammenhang mit dem Vorgehen in der Krise beimisst.