+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anforderungen an das Endlager Konrad

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 27.05.2020 (hib 541/2020)

Berlin: (hib/SCR) Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat die Phase 2 der „Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad“ (ÜsiKo) eingeleitet. Die Bearbeitung der Phase könne insgesamt zwei bis vier Jahre erfordern, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/19356) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/18997). Die Ergebnisse sollen demnach analog zur Phase I „(fach)-öffentlich zur Diskussion gestellt und im Internet veröffentlicht werden“.