+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Frontex-Missionen in Corona-Zeiten

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 17.06.2020 (hib 625/2020)

Berlin: (hib/STO) Missionen der EU-Grenzschutzagentur „Frontex“ in Zeiten der Corona-Krise thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/19912). Darin erkundigt sie sich danach in welchem Umfang Frontex nach Kenntnis der Bundesregierung „welche Missionen in der Corona-Krise heruntergefahren“ hat. Auch will sie unter anderem wissen, inwiefern diese Missionen wieder „hochgefahren“ werden und welcher Zeitplan der Bundesregierung dazu bekannt ist.