+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

24.06.2020 Finanzen — Kleine Anfrage — hib 662/2020

Hinweisgebersystem bei Geldwäsche

Berlin: (hib/HLE) Um die Möglichkeit zur Abgabe von Hinweisen aufgrund des Geldwäschegesetzes geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion die Linke (19/20081). Gefragt wird, wie die Aufsichtsbehörde auf verschiedenen Kommunikationswegen erreichbar ist und ob der Schutz von Whistleblowern sichergestellt ist. Gefragt wird auch nach der Zahl der eingegangenen Hinweise.

Marginalspalte