+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Konsequenzen nach Listeriose-Ausbruch

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 01.07.2020 (hib 689/2020)

Berlin: (hib/FNO) Die AfD-Fraktion möchte weitere Informationen zum dem durch verseuchte Wurstwaren verursachten Listeriose-Ausbruch. In einer Kleinen Anfrage (19/20317) fragen die Abgeordneten unter anderem nach der Informationspolitik der Firma Wilke und neuen gesetzgeberischen Maßnahmen für einen verbesserten Verbraucherschutz.