+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Korruption in Partnerländern

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 01.07.2020 (hib 693/2020)

Berlin: (hib/JOH) Wie viele Partnerstaaten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit als korrupt beziehungsweise hoch korrupt eingeschätzt werden, will die AfD-Fraktion mittels einer Kleinen Anfrage (19/20423) erfahren. Außerdem möchte sie wissen, welche Schlussfolgerungen für ihr eigenes Handeln die Bundesregierung aus dem Bewertungen des Korruptionswahrnehmungsindex von Transparency International zieht und auf welcher Informationsgrundlage die Erfolge der Korruptionsbekämpfung im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit und der internationalen Zusammenarbeit bemessen werden.