+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fordert Diabetes-Strategie

Gesundheit/Antrag - 02.07.2020 (hib 702/2020)

Berlin: (hib/PK) Im Kampf gegen die Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus fordert die FDP-Fraktion geeignete Rahmenbedingungen für Prävention, Versorgung und Forschung. Die Eindämmung der Erkrankung sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, heißt es in einem Antrag (19/20555) der Fraktion. Um die Bevölkerung einzubinden, sei die Gesundheitskompetenz des Einzelnen essentiell.

Die Abgeordneten fordern von der Bundesregierung eine nationale Diabetes-Strategie. Zu Vermeidung von starkem Übergewicht (Adipositas) sei eine Präventionsinitiative nötig. In den Bildungseinrichtungen sollte mehr Gesundheitskompetenz vermittelt werden. Die Diabetes-Forschung müsse unterstützt werden.