+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Deutschsprachige Publikationen gefordert

Kultur und Medien/Antrag - 03.07.2020 (hib 711/2020)

Berlin: (hib/AW) Nach dem Willen der AfD-Fraktionen sollen Publikationen mit politischen Handlungsempfehlungen, die im Auftrag von Bundesministerien von anderen Institutionen erstellt werden, zukünftig prinzipiell immer auch in deutscher Sprache publiziert werden. In dem entsprechenden Antrag (19/20689) fordert die Fraktion die Bundesregierung zudem auf, die deutsche Sprache als „zentrales Element deutscher Identität“ anzuerkennen. Die AfD verweist in ihrem Antrag darauf, dass nach Auskunft der Bundesregierung zahlreiche Institutionen im Rahmen der institutionellen Zuwendungen gefördert werden und ihre Publikationen ausschließlich in anderen Sprachen veröffentlichen.