+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fordert Kinderbonus für Eltern

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Antrag - 03.07.2020 (hib 712/2020)

Berlin: (hib/AW) Nach dem Willen der AfD-Fraktion soll an alle Eltern ein Kinderbonus ausgezahlt werden, der nicht mit dem Kinderfreibetrag verrechnet wird. In dem entsprechenden Antrag (19/20675) fordert sie die Bundesregierung zudem auf, erwerbstätige Eltern bei weiteren Konjunkturpaketen, Steuerreformen und Anpassungen der Sozialbeiträge besonders zu berücksichtigen. Die AfD begründet ihre Forderung mit den besonderen Härten für Familien während der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Shutdowns.